News

2018 // 2017 // 2016 // 2015 // 2014 // 2013 // Archiv

Danisa Denmark Open 2018 - Erster Dänischer Titel führte die Konigin Tai Tzu Ying in den 100K Punkte Club

Auch in diesem Jahr ist das World Tour Turnier in Odense eine der renommiertesten Veranstaltungen im Badmintonkalender.

„VICTOR“ ist bereits im zweiten Jahr Sponsor und in der Organisationen und stellt neben dem gesamten Equipment, ein Team von professionellen Besaitern, eine große Brandarea, mehrteiligen Verkaufsstand und auch die Fans kamen voll auf Ihre Kosten. Es war ein super Turnier-in jeder Hinsicht auf allerhöchstem Level. 
Neben unglaublichen Ballwechseln, Stars zum Anfassen, gab es natürlich auch die eine oder andere Autogrammstunde. 

Die VICTOR Athletinnen und Athleten bestätigten Ihre tolle Form und allen voran Tai Tzu Yiing, die nie einen Zweifel daran ließ, dass Sie das Turnier im Badmintonland Dänemark endlich gewinnen wollte, war es eine rundum gelungene Veranstaltung. Der erste Sieg bei diesem Turnier, achter Titel der Saison und 100.000 Ranglistenpunkte (und ein Scheck mit knapp 60.000 US $) .... Tai Tzu Ying schaffte es bei den DANISA Denmark Open 2018, präsentiert von VICTOR!   

Im 52-minütigen Kampf gegen die ehemalige Nummer 1 der Welt Saina Nehwal litt Tai unter Höhen und Tiefen. Schließlich fand sie ihren gewohnten Stil und holte den Sieg in drei Spielen mit 21-13 13-21 21-6. Es war ihr 11ter Siege in Folge gegen die indische Königin und ihr erster Sieg bei den Denmark Open.

"Es war hart! Sie machte das Spiel sehr schnell und übte viel Druck auf mich aus", sagte Tai über ihr 18. Zusammentreffen auf dem Platz, "aber ich schaffte es, das Vertrauen in mich selbst die gesamte Zeit zu bewahren und war froh, am Ende gewinnen zu können und das erste Mal hier im Badmintonland Dänemark!" 
Sie dankte auch den tollen, umfangreich anwesenden Fans, die für die super Atmosphäre in der Arena verantwortlich waren und sie dazu brachten, die Spiele zu genießen. Der 8. Titel in diesem Jahr brachte eine weitere Errungenschaft in Ihrer Karriere. Mit der Belohnung der Ranglistenpunkte wurde sie die 12. in der Geschichte und die 2. im Dameneinzel, die den Meilenstein von 100.000 Weltranglistenpunkten erreichte. Ihr nächster Halt wird Paris und sie wird dort versuchen, den French Open-Titel zu verteidigen.

Der dänische Star Line Højmark Kjærsfeldt wurde gerade Zweite des Super 300 Turniers, was Ihr bisher bestes Ergebnis ist. Als sie diese Woche zu Hause spielte, bewies sie sich erneut mit starken Leistungen auf allerhöchstem Niveau. Sie marschierte ins Viertelfinale und besiegte die Top 15 der Welt Aya Ohori und Beiwen Zhang in zwei direkten Sätzen. Obwohl Kjærsfeldt gegen Gregoria Mariska Tunjung in drei hart umkämpften Sätzen mit 20-22 21-19 21-19 21-13 unterlag, hat Sie in den letzten Wochen große Fortschritte und Ihre Wettbewerbsfähigkeit gezeigt und einen großen Sprung in der Rangliste gemacht.

Auch für Korea gab es gute Nachrichten, denn die gemischten Doppel Seo Seung Jae/Chae Yujung und Kim Hye Jeong/Kong Hee Yong strebten beide nach einem Platz im Halbfinale, vor allem Seo/Chae, die die amtierenden Sieger aus Hongkong bezwangen. 

Es war eine herausragende Woche für alle Badmintonliebhaber und wir, dass VICTOR Team, freuen uns schon auf das kommende Jahr!

23.10.2018